Kindergarten Paulinchen

Pädagogik

Profil - Kurz und knapp

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an dem pädagogischen Konzept der offenen Kindergartenarbeit. 

Die beiden Kindergartengruppen arbeiten im Rahmen unseres teiloffenen Konzeptes mit Funktionsbereichen und mit Funktionsräumen. So gibt es zum einen Stammgruppen, zum anderen arbeiten wir mit vielen gruppenübergreifenden Elementen.

Die Funktionsbereiche und die Funktionsräume stehen allen Kindern aus beiden Kindergartengruppen zur Verfügung, d.h. die Kinder wählen während der Freispielphasen und der Angebotsphasen ihre Spielorte, ihre Angebotsorte und auch ihre Spielpartner selbst aus.

Es gibt bestimmte Angebote und Zeiten, die in der Stammgruppe stattfinden, so z.B. das Ankommen am Morgen, die Verabschiedung beim Abholen, der Morgenkreis, das Mittagessen, Geburtstagsfeiern usw.

Das Frühstück wird als gleitendes Frühstück in Buffet-Form gruppenübergreifend im Kinderrestaurant angeboten.

Jeweils zu Beginn eines neuen Kindergartenjahres hat die U3-Gruppe zunächst ihre eigenen Bereiche. Nach und nach wachsen im Laufe des Kindergartenjahres die U3-Kinder aus dem U3-Bereich heraus und erkunden die Bereiche der „großen“ Kinder. 

Jeweils im Sommer, wenn die Maxi-Kinder eingeschult werden, wechseln dann Kinder aus der U3-Gruppe in den teiloffenen Bereich der beiden Kindergartengruppen - und neue U3-Kinder starten nach den Sommerferien in der U3-Gruppe.

Die Bildungsgrundsätze des Landes NRW sind die Basis für unsere pädagogische Arbeit.

Für alle Kinder erstellen wir kontinuierlich die Bildungsdokumentationen.

Wir betreuen regelmäßig Kinder mit Behinderungen bzw. Kinder, die von einer Behinderung bedroht sind (Integration/Inklusion). 

Diese Dinge sind uns besonders wichtig:

  • Religionspädagogik
  • Maxi-Club
  • Integration und Inklusion
  • Interreligiöser Dialog
  • Interkultureller Dialog
  • Bundesprogramm Sprach-Kita
  • Canto-Projekt (Kindergartenkinder und Senioren singen gemeinsam)

Kooperationen und Vernetzungen

Wir arbeiten regelmäßig mit 

  • Grundschulen
  • Fachschulen
  • Beratungsstellen
  • Frühförderung
  • Logopäden
  • Ergotherapeuten
  • Kinderärzten
  • Gesundheitsamt
  • Jugendamt
  • Stadtteilbüros
  • Sozialpädagogischer Familienhilfe
  • Lebenshilfe
  • Fachberatung
  • anderen Kitas

zusammen.

Zusammenarbeit mit Eltern

Die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Wir betrachten sie als Basis für unsere Arbeit mit den Kindern.

In jedem Herbst wählen die Eltern den Elternbeirat für das neue Kindergartenjahr.

Der Rat der Tageseinrichtung (Elternbeirat, Team und Träger) trifft sich mind. 3x pro Kindergartenjahr.

Einmal im Jahr bieten wir allen Eltern einen Elternsprechtag (ähnlich wie in den Schulen) an. Dabei informieren wir die Eltern ausführlich über den Entwicklungsstand ihres Kindes und klären offene Fragen und Anliegen der Eltern.

Tür- und Angel-Gespräche finden täglich statt (Bring- und Abholphasen).

Darüber hinaus finden sehr regelmäßig Elterngespräche mit vorheriger Terminabsprache statt – sei es, dass die Eltern ein Anliegen an die Erzieherinnen haben – sei es, dass die Erzieherinnen ein Anliegen an die Eltern haben.

Bei allen Elterngesprächen führen wir Protokolle, die von allen Anwesenden unterzeichnet werden. Auf Wunsch erhalten die Eltern eine Kopie.

Am Ende der Kindergartenzeit werden den Eltern alle Gesprächsprotokolle zusammen mit der Bildungsdokumentation zum Kind ausgehändigt.

Zwei Teammitglieder sind zertifizierte Elternberaterinnen/Elternbegleiterinnen und bieten regelmäßig Beratungsgespräche an.

Es finden regelmäßige Elternnachmittage auf Gruppenebene statt, aber auch regelmäßige gruppenübergreifende Elternangebote.

Das Elterncafé, dass wir jeden Dienstagvormittag anbieten, wird von den Eltern gut besucht und genutzt.

Insgesamt freuen wir uns sehr, dass der Kontakt zu den Eltern und die Zusammenarbeit mit den Eltern in unserem Hause von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt ist und von daher eine gute Basis für eine gelingende Arbeit mit den Kindern ist.