Kindergarten Wasserbank

Pädagogik

Profil - Kurz und knapp

Unser pädagogisches Konzept ist am besten beschrieben mit einem der Situation der Kinder angepasstem pädagogischem Ansatz mit gruppenübergreifenden Spielimpulsen. Das meint: Wir beobachten die Kinder, werten Beobachtungen aus und kommen -auch gemeinsam mit Kindern - zu verschiedenen Überlegungen:

Was interessiert Kinder im Augenblick? Welche (Spiel-)Begegnungen wollen sie? Was brauchen sie, um ihren Wissensdurst zu stillen? Was müssen wir Fachkräfte tun und verändern, damit Kinder selbstwirksam tätig werden können?

Dabei stehen Bildung und Bindung in einem wechselseitigen Verhältnis:

Lernen funktioniert, wenn Kinder Vertrauen haben und sich sicher fühlen. Deshalb investieren wir viel in den Aufbau vertrauensvoller und verlässlicher Beziehungen, bereden und entwickeln gemeinsam für alle verbindliche Regeln des Zusammenlebens, schaffen Rituale und einiges mehr.

An dieser Stelle möchten wir auf die sehr ausführliche Konzeption verweisen.

Kooperationen und Vernetzungen

Zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit und um Eltern und Familien nach ihren Wünschen und Bedarfen begleiten zu können, arbeitet unsere Kindertageseinrichtung regelmäßig mit folgenden Stellen bzw. Institutionen zusammen:

  • Verschiedene Dienste im ev. Kirchenkreis Recklinghausen
  • Bezirkspfarrer und Gemeindegruppen unserer Kirchengemeinde
  • Kitas im Stadtteil und auf der Ebene unseres Verbundes
  • Grundschulen unseres Einzugsgebietes
  • Ausbildungsstätten für angehende Erzieher*innen
  • Allgemeinbildende Schulen
  • Gesundheitsamt des Kreises RE
  • Bildungsbüro der Stadt/ des Kreises RE
  • Erziehungsberatungsstelle Vest
  • Jugendamt der Stadt RE
  • Familienbüro der Stadt RE
  • Logopädie / Ergotherapie und anderes mehr

Die genannten Institutionen bieten Unterstützungs- und Beratungsangebote für interessierte Eltern oder andere Bezugspersonen sowie für die Mitarbeitenden der Einrichtung an. Bei der Zusammenarbeit mit den Institutionen richten wir uns nach den Bedarfen der Familien unserer Kita. Neue Wege sind jederzeit denkbar.

Zusammenarbeit mit Eltern

Eltern verstehen wir als die Experten für ihr Kind.

Wir bieten uns an, in der Erziehung der Kinder Partner*innen der Eltern zu sein und freuen uns, wenn wir sie ein Stück des Weges mit ihrem Kind begleiten dürfen.

Zur lebendigen Gestaltung der im besten Falle von gegenseitigem Vertrauen geprägten Beziehung zwischen Eltern und pädagogischen Mitarbeitenden bieten wir an:

  • Ausführliche Aufnahmegespräche
  • In jedem Halbjahr ein Elterngespräch zum Austausch über den Entwicklungsstand, die Interessen und Vorlieben des Kindes
  • Abschlussgespräche zum Ende der Zeit in unserer Kindertageseinrichtung
  • Tür-und-Angel-Gespräche
  • Hospitationen mit anschließendem Austausch
  • Eltern-Kind-Nachmittage, gelegentlich auch Wünsch dir wen- Nachmittage für Menschen, die die Kinder gerne mal in „ihrer“ Kita zu Besuch hätten
  • Feste wie Sommerfest, Laternenfest
  • Elternversammlungen und Elternbeirats-Wahlen
  • Sitzungen des Elternbeirats und des Rats der Tageseinrichtung
  • Elternnachmittage zu verschiedenen von Eltern gewünschten Themen