Kindergarten Himmelszelt

Innen- und Außenbereich

Innenbereich

Durch unser Offenes Konzept stehen den Kindern mehrere Bildungsräume zur Verfügung, denn Räume haben eine hohe Wirkung auf die Bildungsprozesse der Kinder.

Unsere Räume sind mit Bodentiefen- oder großen Fenstern mit breiten Fensterbänken ausgestattet, so dass sie zum Verweilen und Beobachten einladen. Die Räume sind hell und freundlich und strahlen eine einladende Atmosphäre aus. Sie sind anregungsreich für die Bedürfnisse der Kinder gestaltet und werden gemeinsam mit den Kindern, bei Bedarf verändert.

Ausreichend Bodenspielflächen, reduziertes Mobiliar und variable Materialien ermöglichen Bewegung und Körperwahrnehmung in allen Räumen.                                           

Eingangsbereich / Infobereich und Treffpunkt für Eltern      
Hier finden Eltern aktuelle Informationen rund um die Kita und Informationsmaterial zu Angeboten im Stadtteil und mehr. Täglich gibt es Gelegenheit, im Elterncafé zu verweilen und sich auszutauschen. Hier befindet sich auch der Eingang ins Familienzentrum, in dem viele verschiedene Angebote (orientiert am Bedarf im Stadtteil) stattfinden.

Küche                                                                                              
In der Küche werden die täglichen Mahlzeiten (Frühstücksbuffet, warmes Mittagessen und ein Snack am Nachmittag) zubereitet.

Café Milchstraße   
Im Café Milchstraße können die Kinder in kleinen Gruppen gemütlich zusammen essen gehen. Das gilt für das Frühstück (in Büffetform), das Mittagessen und für den Nachmittagssnack.

Flur                                                                                                  
Der Flur bietet zusätzlichen Spielraum für die Kinder. Der Flur lädt zum Verweilen ein oder zum Ansehen und Austausch der Dokumentationswände über den Kindergartenalltag.

Rollenspiel
Im Rollenspielbereich wird so manche Prinzessin oder so mancher Held lebendig. Die Kinder können sich verkleiden und schminken und /oder auf der eigenen Bühne „in andere Welten“ eintauchen.

Atelier
Im Atelier können die Kinder „Spuren hinterlassen“. Dazu stehen ihnen vielfältige Materialien zur Verfügung. Die Fachkräfte unterstützen den Entdeckungs– und Forscherdrang der Kinder.

  • Unterschiedliche Möglichkeiten zum Gestalten (stehend, sitzend oder auf dem Boden)
  • Viele verschiedene Materialien stehen zur freien Verfügung (Stifte, Knete, Schneidewerkzeug u.v.vm.)
  • Möglichkeiten zum Experimentieren (Sand, Farben u.v.m.)

Nebenraum = Sammlerwerkstatt
In der Sammelwerkstatt gibt es eine große Materialvielfalt, die zum Sortieren und Ordnen einlädt. Hier können die Kinder diesem „natürlichen Sortierdrang“ nachgehen.

  • Beleuchteter Tisch zum Experimentieren
  • Tageslichtprojektor für z.B. Schattenbilder
  • Und viele unterschiedliche und wechselnde Materialien

Bauraum
Im Bauraum ist viel Platz zum Bauen und Konstruieren. Dazu gibt es verschiedene Materialien: Hölzer, Bausteine, Röhren, Platten, Kartons, Steine und „Belebungsmaterial“ (Autos, Figuren, Tiere,…)
Hier entstehen Bauwerke und werden physikalische Gesetzmäßigkeiten in Thesen bestätigt oder kennengelernt.

  • Verschiedene und wechselndes Konstruktionsmaterialien
  • Spielpodesten und Hochebenen
  • Höhle z.B. als Bälle-Bad

Nebenraum = Werkstatt
In der Holzwerkstatt bauen wir Holzwelten, die uns gefallen. Mit viel Fantasie und Ideenreichtum wird schon aus dem kleinsten Holzmodell ein echtes Kunstwerk. Den Umgang mit den Werkzeugen lernen die Kinder beim Bauen der Modelle, denn so verstehen sie besser, warum sie auf gewisse Dinge achten müssen.

  • Werkbänke in Kinderhöhe
  • Verschiedene Werkzeuge (Hammer, Schraubendreher, Zangen, Laubsägen u.v.m.)

Bewegungsraum
In unserer hellen Bewegungshalle haben die Kinder die Möglichkeit, ihrem Bewegungsdrang täglich nachzugehen. Er ist gut ausgestattet mit den verschiedensten Materialien:

  • Schiebesysteme für individuelle Aufhängungen z.B. Schaukeln, Netze, Hängematte, psychomotorische Materialien

Wichtig dabei: der Raum für Lernerfahrungen. Dieser ist dort am größten, wo die Vorgaben des Spielgerätes am Kleinsten sind. Daher werden täglich unterschiedlichste Bewegungsbaustellen aufgebaut, um den Kindern nahezu unbegrenzte Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten. Die ihr kreatives Potential und ihre motorischen Fähigkeiten zur vollen Entfaltung bringen. Erweitert wird das Angebot für die Kinder durch:

  • unterschiedlichstes Kleinmaterialen (Bälle, Tücher etc.)
  • Schaumstoffsteine  und eine große Weichbodenmatte
  • Trampolin u.v.m.

Bücherei
Unsere Bücherei ist jeden Tag für die Kinder geöffnet und wird durch eine Fachkraft begleitet, gleichzeitig bietet sie einen Rückzugsort der Ruhe.

  • Viele verschiedene Bilder- und Sachbücher
  • Regelspiele und Puzzle
  • Kissen und Decken, um es sich gemütlich zu machen.

Wöchentlich haben die Kinder die Möglichkeit sich Bücher für zu Hause auszuleihen.

Waschraum
Großer Waschraum mit unterschiedlich hohen Toiletten

  • Große Spiegelfläche
  • Wickelbereich

Angebots- und Therapieraum
Hier haben die päd. Fachkräfte und unsere Kooperationspartner (Logopädin, Frühförderstelle etc.) die Möglichkeiten mit den Kindern in Kleingruppen oder Einzeln zu arbeiten.

Nestgruppe = U3 Bereich (für Kinder von 1 – 3 Jahren)                                                                                     In der Nestgruppe ist viel Platz für Bewegung. Hier finden unsere Jüngsten Spielmaterialien zum Erforschen und Entdecken der Welt (Alltagsgegenstände) und viele Anregungen um sich selbst wahr zu nehmen und sich ein erstes Wissen über die Welt anzueignen.              

  • Unterschiedliche Ebenen, um ihrem Bewegungsdrang nach zu gehen
  • Rollenspielbereich
  • Frühstücksbereich
  • Konstruktionsbereich

Waschraum
Wickelbereich

  • Waschtisch, der auch zum Experimentieren einlädt

Schlafraum  
Im Schlafraum haben die Kinder ihre eigenen Schlafplätze und die Möglichkeit, ihre „gesammelten Eindrücke vom Spiel“ im Traum zu verarbeiten. Sie können sich in ruhiger, gemütlicher Atmosphäre entspannen und ausruhen, um neue Kräfte zu sammeln.

Mini Atelier
Kleine Kinder lieben es, „Spuren“ zu hinterlassen. Dazu gibt es im Mini-Atelier viele Möglichkeiten und ausreichend Platz, um diese auch mit dem ganzen Körper zu hinterlassen.
Außerdem gibt es Gelegenheit, um herrlich (sinnlich) zu matschen.

  • Unterschiedliche Möglichkeiten zum Gestalten (stehend, sitzend oder auf dem Boden)
  • Viele verschiedene Materialien stehen zur freien Verfügung (Stifte, Knete u.v.vm.)
  • Möglichkeiten zum Experimentieren (Sand, Farben u.v.m.)
  • Wahrnehmungsbad- und Wände

Außenbereich

Unser Außengelände verfügt über eine großzügige Fläche von etwa 1300 m2, die sich rund um den Kindergarten verteilt. Das Außengelände ist naturnah gestaltet und bietet viel Platz zum Spielen, Toben und Sammeln von Naturerfahrungen. Es ist von Bäumen, Sträuchern und Büschen umwachsen. Die Spielgeräte sind aus Holz und es befinden sich durch die Bepflanzung ausreichend Rückzugsmöglichkeiten.

Das Außengelände ist in drei große Bereiche eingeteilt:

Bereich für unsere unter 3 jährigen

Für die jüngeren Kinder wurde im Zuge der Umbaumaßnahme 2011 ein separater Spielbereich eingerichtet:

  • große Terrasse 
  • Hügelrutsche
  • Weidentipi
  • Sandkasten mit Wasserlauf
  • Kuschelgrube
  • Rasenfläche
  • Fahrzeuge
  • Sandspielzeug
  • sowie verschiedenste Erlebnisräume die den Kindern abwechslungsreiche Naturerfahrungen ermöglichen.

Bereich für unsere Kinder von 2 – 6 Jahren

  • Großes Klettergerüst mit Rutsche
  • Möglichkeiten zum Balancieren
  • Große Rasenfläche mit altem Baumbestand

Diese beiden Bereiche sind durch gepflasterte Wege im eingezäunten Außengelände verbunden und können so mit verschiedenen “Fahrzeugen“ befahren werden.

Zweiter Bereich für unsere Kinder von 2 – 6 Jahren

Viele Formen der Bewegung sind möglich: klettern, hangeln, schaukeln, balancieren usw.

  • Großer Sandkasten
  • Nestschaukel
  • Baumhaus
  • Unterschiedliche Materialien, wie Baumstämme, große Steine, Reifen die zum Klettern und Balancieren einladen
  • Rollenspielbereiche

Zusätzlich bieten wir regelmäßige Waldtage in die nähere Umgebung an.