Friedrich von Bodelschwingh

Pädagogik

Profil - Kurz und knapp

Offene Arbeit

Offener Kindergarten, ein Ort zum Wohlfühlen und Lernen für alle Kinder!
Die Entwicklung von Eigenständigkeit, kreativem Handeln und Wissbegierde ist Grundlage eines jedes Bildungsprozesses. Jedes Kind hat Anspruch auf Erziehung und Bildung. Der Begriff “Bildung” umfasst nicht nur die Aneignung von Wissen und Fähigkeiten. Vielmehr geht es darum, Kinder in ihren Entwicklungsbereichen zu begleiten, zu fördern und herauszufordern. Kinder lernen bei uns in der Einrichtung durch zahlreiche Formen der Partizipation. Dabei orientieren wir uns am Erfahrungs- und Entwicklungsstand der Kinder. Das Kind als Gesamtpersönlichkeit steht mit seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Die Bildungsvereinbarung des Landes NRW mit ihrem Bildungsplan ist Grundlage für unser Bildungsangebot. Wie in der Bildungsvereinbarung beschrieben, unterstützen wir die Selbstbildungsprozesse der Kinder durch Anwendung von “wahrnehmende Beobachtung”. Beobachtung wird als Beachtung verstanden und gründet auf Achtung vor dem Willen und Wünschen der Kinder.

Wir arbeiten nach dem Leitsatz:

„Das Kind braucht sowohl völlige Freiheit der Wahrnehmung, als auch bei der Gestaltung und Darstellung. Es braucht aber ebenso Anleitung und Hilfe zur Strukturierung seiner Wahrnehmung!“ (Loris Malaguzzi)

Um den Spielimpulsen der Kinder ein größeres Spielfeld zu geben, sind die vorhandenen Räume in der Einrichtung für alle Kinder zugänglich und in „Funktionsräume“ mit verschiedenen Aktionsbereichen gestaltet.

Die Kinder werden nicht zu vorgeschriebenen pädagogischen „Angeboten“ zwangsverpflichtet, die Erwachsenen mit ihren Regeln und Ordnungsvorstellungen dominieren. Entscheidungsspielräume und Wahlmöglichkeiten werden so wenig wie möglich eingeschränkt.

Die Kinder gehören einer Stammgruppe an und werden insgesamt von 13 pädagogischen Fachkräften betreut.
Die Mitarbeitenden halten ihre Stammgruppe im Blick, tauschen sich mit den anderen Teamkollegen über diese Kinder aus und führen mit den Eltern Entwicklungsgespräche.

Das Fachpersonal in jeder Gruppe ist dafür verantwortlich, dass mit der Stammgruppe feststehende, immer wiederkehrende Aktionen und Fixpunkte durchgeführt werden wie:

  • Kinderkonferenzen
  • Geburtstagsfeiern
  • Canto Singen

Kooperationen und Vernetzungen

Familienzentrum

Betreuung, Beratung und Bildung unter einem Dach

Eltern und interessierte Menschen aus dem Stadtteil finden bei uns viele Möglichkeiten der Begegnung.

Zum Leitgedanken:
Das Familienzentrum versteht sich als eine zeitgemäße Form „nachbarschaftliches Selbsthilfeprojekt. Es bietet ein Forum für Gespräche und Erfahrungsaustausch und soll Anlaufstelle in Konflikt- und Krisensituationen sein. Familien haben die Möglichkeit, professionelle Beratungsstunden vor Ort zu nutzen. Wir arbeiten eng und kooperativ mit Fachleuten aus dem sozialen, medizinischen und psychologischen Bereich zusammen.

Das evangelische Familienzentrum will mit seinen Angeboten Hilfe zur Selbsthilfe und Entlastungsangebote für Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen bieten.

Zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit, und um ein umfassendes Spektrum sozialer Dienstleistungen für die ganze Familie anzubieten, arbeitet unsere Kindertageseinrichtung regelmäßig mit folgenden Stellen bzw. Institutionen zusammen:

Unsere aktuellen Kooperationspartner:

Arbeitskreis Zahngesundheit Westfalen-Lippe
Frau Dorothee Schanze
Westerholter Weg 82 45657 Recklinghausen Tel.: 02361/584227 Fax: 023611584333
E-Mail: dorothee.schanze@wl.aok.de

Leistungen: Zahnärztliche Untersuchung, Vorsorgeprogramm Pinki und Putzi, Elterninformationsprogramm zum Thema Ernährung und Zahngesundheit

Erziehungsberatung Vest
Kreis Recklinghausen
Frau Mues
Heibeckstr. 3
45711 Datteln
Tel.: 02363/37397630
Fax: 02363/37297601
E-Mail: eb-vest.datteln@kreis-re.de

Leistungen: Beratung im FZ, Elterninformationsveranstaltungen

Evangelische Kirchengemeinde
45739 Oer-Erkenschwick
Tel:: 02368/1461
Leistungen: Familiengottesdienste, Minigottesdienste im FZ, Unterstützungsangebot “Der Laden”, Kleiderkammer, Freizeiten. für Kinder, Jugendliche und Familien, Selbsthilfegruppe Blaukreuz, Seniorengruppen

Kulturkreis Oer-Erkenschwick
Vorsitzender: Erika Mentel
Telefon: 02368-81352
E-mail: Vorstand@kulturkreis-oe.de

Leistungen: Kulturelle Angebote für Vor- und Grundschulkinder in den Ferienzeiten

Ev. Familienbildungstätte Marl
Frau Sabine Stein
Bachstr. 22
45776 Marl
Tel.: 02365/9248421
E-Mail: s.stein@diakonie-kreis-re.de

Leistungen: Elterninformationsveranstaltungen mit pädagogischem Inhalt

Jugendamt Stadt Oer-Erkenschwick
Abteilung Tagespflege
Frau Zhang-Wehle
Rathausplatz
45739 Oer-Erkenschwick
Tel.: 02368/691341
Fax: 023681691-286

Leistungen: Tagespflege usw.

Kreisverwaltung Recklinghausen
Gesundheitsamt-Kreishaus
Kurt-Schumacher-Allee 1
45657 Recklinghausen
Tel.: 02361/53-0
Fax: 02361/53-3290
E-Mail: info@Kreis-Recklinghausen.de

Gesundheitsamt Oer-Erkenschwick
Kinder- und Jugendgesundheit
Rathausplatz 1
45739 Oer-Erkenschwick
Amtsärztin: S.Matissik
Email: Matissik@Kreis-RE.de
Sozialmedizinische Assistentin: A. Griesbach
andrea.griesbach@kreis-re.de
Leistung: Jährliche Untersuchungen vor Ort, Elternberatung


Praxis für Ergotherapie

Herr Watanabe, Herr Verfürth

Praxis für Ergotherapie
Herr Watanabe, Herr Verfürth
Ludwigstr. 6 (Ärztehaus)
45739 Oer-Erkenschwick
Tel.: 023681693355

Leistungen:. Screening im FZ, themenbezogene Elterninfo und Beratung

Praxis für Logopädie
Herr Jochen Erdmann
Lidwigstr.6 ( Ärztezentrum)
45739 Oer-Erkenschwick
Tel.: 023681696926

Leistungen: Screening im FZ, Themenbezogene Elterninfo und Beratung

Praxis für Logopädie
Anne Büttner
Ewaldstrasse 77
45739 Oer-Erkenschwick
Tel.: 02368/696774
Leistungen: Screening im FZ, Themenbezogene Elterninfo und Beratung

Logopädie im Medikum W. Trottenberg
Konrad-Adenauer-Straße 13
45739 Oer-Erkenschwick
Tel.: 02368-8903036
Leistungen: Screening im FZ, Themenbezogene Elterninfo und Beratung

TUS 09 Erkenschwick e.V. Tanzsportabteilung
Marstr. 3
45739 Oer-Erkenschwick
Tel: 02368-697909
Leistung: Tanzsportangebot für Grundschulkinder

Wir vermieten unsere Räumlichkeiten für diverse Familienfeiern!

Zusammenarbeit mit Eltern

Die Eltern sind unsere unverzichtbaren Partner in der Erziehung der Kinder. Eltern kennen ihre Kinder am besten. Deshalb sprechen wir uns mit ihnen regelmäßig ab. Unsere Fachkräfte informieren über die Aktivitäten und die Entwicklung ihres Kindes in der Kita. Alle Eltern werden regelmäßig zu Entwicklungsgesprächen eingeladen. Die Meinung der Eltern über unsere Arbeit ist uns sehr wichtig. Für Anregungen und Unterstützung sind wir dankbar.
Die Sensibilisierung und Motivation von Eltern und die Stärkung ihrer Handlungskompetenzen sind unverzichtbare Vorrausetzungen für eine erfolgreiche seelische und körperliche Gesundheitsförderung im Kindesalter.
Unsere Einrichtung kann hier als Schaltstelle dazu beitragen, dass Eltern sowohl im Hinblick auf ihre pädagogischen als auch auf ihre gesundheitsbezogenen Kompetenzen unterstützt und gefördert werden.
Die Eltern werden regelmäßig durch Briefe, Flyer, Aushänge und Fotodokumentationen informiert. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind. Um jedes Kind optimal fördern zu können, ist eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern von großer Wichtigkeit. Vor diesem Hintergrund gibt es verschiedene Formen des Austausches. Wir bieten Raum für verschiedene Mitgestaltungsmöglichkeiten.